Sonntag, 13. September 2015

20.embpapst Marathon Niedernhall


Niedernhall Logo gross 2015

Kurzbericht:

Statt Langer Lauf, embpapst Marathon.

Anfangs überhaupt nicht in die Gänge gekommen. Sehr zäh und schwere Beine. Bei KM16 sind die Halbmarathonies mit auf die Strecke gekommen. Da wurde das Tempo langsam angezogen. Nach dem KM28 Durchlauf im Start Ziel/Bereich wesentlich besser und schneller unterwegs, aber kaum mehr Luft nach oben. Der 2.Wendepunkt Abschnitt nach Osten macht Spaß, da immer wieder Läufer/innen entgegenkommen. Für heute bin ich zufrieden im Ziel mit 3:36:48. Schlecht für dem Berlin Marathon. Es läuft einfach nicht mehr. Der Ofen ist aus! Ich brauche jetzt die Pause!

1.Hälfte: 1:51:52
2.Hälfte: 1:44:56

Sonstige Info:

Perfekte Orga und 1A "Rund um Paket" in Niedernhall. Die ersten 200 Marathonanmelder haben einen Freistart! Überall Streckenposten, verlaufen quasi unmöglich. Beim embpapst Marathon ist eben alles total strukturiert und durchdacht. Riesiger Zielbereich mit Verpflegung vom feinsten, "relax Zone", ausreichend Umkleiden und Duschen mit warmen Wasser.

Der Clue:
Die Teilnehmer stimmer ab ob in 2016 die gleiche Strecke wieder gelaufen wird, oder ob es eine Art Trail durch die Weinberge gibt! Die vorgechlagene Strecke für 2016 wird zum besseren Verständnis per Großbildschirm im Schnellverlauf gezeigt.


Überall "relax Zonen" für die Atlethen
langsam wird es voll bei der Laufbeutel und T-Shirt Ausgabe

links: Überall "relax Zonen" für die Atlethen  rechts: langsam wird es voll bei der Laufbeutel und T-Shirt Ausgabe


Sehr gute Idee: Vorstellung der möglichen neue Strecke für 2016. Jeder darf mit abstimmen, ob neu oder alkte Streckenführung.
schnell noch ein Bild und dann in den Starterblock

links: Sehr gute Idee: Vorstellung der möglichen neue Strecke für 2016. Jeder darf mit abstimmen, ob neu oder alkte Streckenführung.
rechts: schnell noch ein Bild und dann in den Starterblock


oben: Die Laufstrecke 2015. Vielleicht zum letzten Mal halbwegs eben. Nächstes Jahr geht es wahrscheinlich durch die Weinberge.

oben: Die Laufstrecke 2015. Vielleicht zum letzten Mal halbwegs eben. Nächstes Jahr geht es wahrscheinlich durch die Weinberge.


Start/Ziel Durchlauf bei KM28. Noch die 14km Wendepunktstrecke im Osten, dann ist das Ding in Niedernhall abgehackt
Endlich der Zieleinlauf. Das war ein hartes Stück Arbeit.

links: Start/Ziel Durchlauf bei KM28. Noch die 14km Wendepunktstrecke im Osten, dann ist das Ding in Niedernhall abgehackt
rechts: Endlich der Zieleinlauf. Das war ein hartes Stück Arbeit.


Kleines Jubiläum. Der 100.Marathon über die klassische 42,195km ist gelaufen. Zusammen mit den Ultras macht das 117 Marathons
Ein bisschen Schwund ist immer. Der Fußnagel hat sich nach dem Marathon endlich gelößt.

links: Kleines Jubiläum. Der 100.Marathon über die klassische 42,195km ist gelaufen. Zusammen mit den Ultras macht das 117 Marathons
rechts: Ein bisschen Schwund ist immer. Der Fußnagel hat sich nach dem Marathon endlich gelößt.