Sonntag, 11.September 2016

15.Münster Marathon


Münster Logo 2016

Kleines Jubiläum in Münster. Der 15.Münster Marathon verspricht bereits im Voraus wieder einiges. Die Teilnehmer sollten nicht enttäuscht werdem.....

Sonnige Wetterbedingungen um die 20-24°C locken viele Zuschauer an die Strecke. Ich bin müde und platt von laufenden Saison, da ist ohnehin nichts zu erwarten. So paßt es prima, dass der gute Laufkumpel Jonas von der LT Bittermartk Dortmund die offizielle Pace für 3:30 macht.

Die ersten Kilometer laufe ich also im sub 3:30 Pulk mit. Dann wird es mir zu eng und ich schaffe mich ein paar hundert Metern vor die großen Gruppe. Aber selbst dieses relativ lockere Tempo verlangt mir einiges ab und legt den allgemeinen Leistungsstand schonungslos offen. So habé ich schwer zu kratzen diese Pace durchzuhalten. Mit Zähne zusammenbeißen, der wie immer super Unterstützung an der Strecke und jeder Menge Durchhalteparolen im Kopf hat es mal wieder gereicht. Mit der Endzeit von 3:27:05 laufe ich halbwegs zufrieden auf dem festlich geschmückten Prinzipalmarkt ein.

Strecke:
Gestartet wird am Schlossplatz. Der Streckenverlauf führt zunächst durch die attraktive, historische Altstadt und um den Aasee. Über Nienberge verläuft ein landschaftlich sehenswerter Teil Richtung Roxel. Von dort geht es über Gievenbeck zurück in das historische Zentrum Münsters, auf den beflaggten Prinzipalmarkt. Der Zieleinlauf befindet sich vor dem Rathaus des Westfälischen Friedens. Über 200 Künstler an der Strecke geben diesem Marathon eine besondere Note. Die Strecke ist vom DLV nach AIMS amtlich vermessen.
Für die 15.Ausgabe des Münster Marathons hat sich das Orga Team ein paar besondere Highlight zusätzlich einfallen lassen. So konnte man bereits im Vorfeld und auch noch bei der Startnummernausgabe seine alten Laufschuhe für 2€ Spende an den Bundesverband Kinderhospiz abgeben. Die Schuhe wurde gesammelt und über den Köpfen den durchlaufenden Teilnehmern auf dem Laufstreckenabschnitt "Promnade" aufgehängt. Eine super Idee die sehr gut für die Läufer/innen zur Geltung kam. Außerdem wurde der ohnehin schon mit zahlreichen Highlights gespickte Kurs am Aasee um das Thema "Afrika" erweitert. African Drums und viele Darsteller machten diesem Abschnitt um KM40-41 zum absoluten Knaller.

Zusammenfassung:
Veranstaltung: 15.Münster Marathon am 11.September in Münster (Westfalen)
Strecke: 42,2km nicht ganz flach.
Split Zeiten:
1.Hälfte: 1:43:11
2.Hälfte: 1:43:54

Endresultat:
3:27:05 Platz 193 bei den Männern insgesamt und Platz 48 in der Altersklasse M45

Finisher gesamt -> 2000
Finisher Männer -> 1589
Finisher Frauen - > 411


Anke vom Orga Team Münster hat mich in der Starterliste gefunden und übernimmt die Übergabe der Startunterlagen persönlich!
Anke vom Orga Team Münster hat mich in der Starterliste gefunden und übernimmt die Übergabe der Startunterlagen persönlich!
Gleich weiter ins bewährte "La Torre". Das Festessen startet mit dem Salat und haufenweise kleine, warme Ciabatta Brötchen
Gleich weiter ins bewährte "La Torre". Das Festessen startet mit dem Salat und haufenweise kleine, warme Ciabatta Brötchen

und jetzt die doppel Portion Spaghetti aglio olio. Abartig gut wie eh' und jeh'
und jetzt die doppel Portion Spaghetti aglio olio. Abartig gut wie eh' und jeh'
Scheiß auf die Disziplin! Ich bin sowieso total im Arsch und werde nix reißen. Außerdem haben die Lilien gewonnen! Da kann man ruhig 2 Weizen abkippen und noch Obst in Joghurt futtern.
Scheiß auf die Disziplin! Ich bin sowieso total im Arsch und werde nix reißen. Außerdem haben die Lilien gewonnen! Da kann man ruhig 2 Weizen abkippen und noch Obst in Joghurt futtern

Da ändert sich auch nichts mehr. Standart Frühstück: Brötchen mit Banane, Honig, Marmelade und starken Kaffee
Da ändert sich auch nichts mehr. Standart Frühstück: Brötchen mit Banane, Honig, Marmelade und starken Kaffee
Wie geil ist das denn? Fjölnir Ásbjörnsson kommt extra für den Münster Marathon aus dem nordwestlichsten Zipfel von Island angereist.
Wie geil ist das denn? Fjölnir Ásbjörnsson kommt extra für den Münster Marathon aus dem nordwestlichsten Zipfel von Island angereist.

Das war genau meine Marschroute für heute! Der gute Laufkumpel Jonas von der LT Bittermark Dortmund machte die Pace für 3:30.
Das war genau meine Marschroute für heute! Der gute Laufkumpel Jonas von der LT Bittermark Dortmund machte die Pace für 3:30.
Was für ein super Service! Jonas hat gut gekühltes Weizenbier mitgebracht! Da kratzt mich auch das Bayern Glas nicht sonderlich!
Was für ein super Service! Jonas hat gut gekühltes Weizenbier mitgebracht! Da kratzt mich auch das Bayern Glas nicht sonderlich!