Sonntag, 10.Juni

2.Flensburg liebt dich Marathon


Flensburg 2018 Logo large

Meine Premiere im hohen Norden Deutschlands beim 2.Flensburg Marathon. Dieser Marathon wurde praktisch 2017 wieder ins Leben gerufen, nachdem er 2008 zum letzten mal ausgetragen wurde. Obwohl es sich in Flensburg um einen 3 Runden Kurs handelt, ist die Strecke nicht langweilig. Leider regnet es am Marathontag, was ein wenig auf die Stimmung drückt. Ein leichtes Höhenprofil gibt es auch noch mit dazu. Das hatte ich, und die meisten anderen Teilnehmer nicht auf dem Zettel!

Eine mehr als überschaubare Marathonmesse im Hotel "alte Post" direkt in der Innenstadt erwartet mich. Schnell ist alles klar gemacht. Die Pastaparty spar ich mir. Sieht alles etwas vornehm aus. Gar nicht einladend. Und mit Sicherheit nicht "Nudeln satt". Überhaupt, wer will denn bitte vor 18Uhr essen?

Meine Unterkunft ist viel zu weit weg. Ich muß den Bus nehmen. Da liegt auch genau das Problem für morgen früh. Erster Bus fährt um kurz vor 8Uhr. Laufen zum Marathonzentrum wären ca. 3.5km. Start ist um 9Uhr. Kein Plan wie das alles ablaufen soll. In der Unterkunft DJH Flensburg angekommem, kommt noch besser! Der Schalter der Jugendherberge ist erst ab 17Uhr wieder besetzt! Klasse! Ein Glück habe ich die Unterlagen schon abgeholt. Die haben hier echt die Ruhe weg! Wenigstens hat man mir für den nächsten morgen ein Lunchpaket zugesagt. Ich ordere Brötchen, Marmelade und eine Banane. Mehr will ich gar nicht! Bekommen tue ich 2 lächerliche Scheiben Brot fett mit Butter und Käse drauf! Was für ein Flopp! Ein Glück hab ich eine Notreserve für Notfall immer parrat! Das Karboloading am Abend gönneich mir im China Restaurant "goldene Lilie". Die haben ein "all you can eat" Buffet. Es ist nicht gerade der Kracher, aber eben futtern bis ich platze! Noch 2 Bier vorm schlafen gehen abhgehuft, dann ist Schicht im Schacht! 


Die Startnummernausgabe erfolgt im Nobel Hotel "alte Post"
Die Startnummernausgabe erfolgt im Nobel Hotel "alte Post"
Sehr familiär die mini Messe mit der Startnummernausgabe
Sehr familiär die mini Messe mit der Startnummernausgabe

all you can eat beim Chinesen. Da wird zugeschlagen, bis die Kosten auf jeden Fall rausgeholt sind!
all you can eat beim Chinesen. Da wird zugeschlagen, bis die Kosten auf jeden Fall rausgeholt sind!
Wie sich das gehört! Reis ißt man mit Stäbchen und aus der Schale!
Wie sich das gehört! Reis ißt man mit Stäbchen und aus der Schale!

Natürlich laufe ich die 3,5km runter zum Startplatz! Viel zu riskannt. Aber kaum dort, kommt auch der Bus.....Naja, das war ja klar. Kleiderbeutelabgabe im Einkaufszentrum "Flensburg Galerie" klappt prima da kann man sich nicht beschweren und ist im trockenen. Denn draußen sieht es nach Ragen aus! Kurz vor neuen gehe ich raus in den Block. Gute Stimmung. Da gibt es nichts zu meckern. Der Start erfolgt pünktlich! Ich bin wie immer müde und platt. Werde das irgendwie wieder abregeln! 

Was etwas negativ auffällt, sind Passanten auf der sowieso schon engen Laufstrecke im Hafenbereich. Immer wieder kommt es zu unfreiwilligen Bremsmanövern. Auch die Bananenversorgung fällt spärlich und knapp aus. So wird mir gleich 2x eine ausgestreckte Banane im letzten Moment vom VP Helfer wieder weggezogen. Da hört bei mir der Spaß echt auf, besonders wenn man ohne Energie Gels unterwegs ist..........

Sportlich läuft es trotz Ermüdung und dem 3.Marathon im Wochentakt wieder ein bisschen besser. Mit 3:44:36 ist das am Ende meine beste Marathonzeit in 2018. Man wird ja so bescheiden nach langen Verletzungen........


Improvisation beim Frühstück. Das Lunchpaket ist eine Zumuting! 2 lächerliche Brote mit fett Butter und Käse drauf. Ich hatte was ganz anderes geordert
Improvisation beim Frühstück. Das Lunchpaket ist eine Zumuting! 2 lächerliche Brote mit fett Butter und Käse drauf. Ich hatte was ganz anderes geordert
bereits leichter Regen vor dem Start
bereits leichter Regen vor dem Start

Strecke:
Der Start ist mitten in der Innenstadt auf dem Holm in Richtung Süden. Der Kurs führt durch die Fußgängerzone um die Flensburg Galerie herum und am ZOB vorbei. Ein kleines Stück entlang der Hafenspitze und auf die östliche Fördeseite immer parallel zum Wasser. Auf einer der Hauptverkehrsstraßen geht es Richtung Norden über das Gelände des Klärwerks auf die Sonwiker Promenade. Achtung Steigung! Hier geht es die Serpentine hoch Richtung KBA und s:hz. Die Marineschule öffnet die Pforten, inklusive einer Runde auf der Tartanbahn des Sportplatzes, vorbei an der beeindruckenden Kulisse des „Roten Schlosses“ und runter ans Wasser immer an der Förde entlang bis zurück zum Hafen. Einmal um die Hafenspitze herum mit den historischen Schiffen vorbei Richtung Norden. Die Strecke führt durchs Nordertor, dem Flensburger Wahrzeichen, und dann wieder nach Süden in die Innenstadt. Der letzte Kilometer verläuft über den berüchtigten Oluf-Samson-Gang mitten durch die historische Altstadt bis zum Südermarkt. Drei Runden à 14 km plus 195 m Zielzugabe sind auf der attraktiven Strecke zu absolvieren, ehe der Zieleinlauf auf dem Südermarkt genossen werden kann.


Der Flensburger Hafen hat schon was
Der Flensburger Hafen hat schon was
3x vorbei am Schiffahrtsmuseum
3x vorbei am Schiffahrtsmuseum

Das Nordentor ein Wahrzeichen der Stadt ist natürlich auch mit drin
Das Nordentor ein Wahrzeichen der Stadt ist natürlich auch mit drin
älteste Hafenkneipe von Flensbrug. Hier wird nach dem Marathon ein Weizen abgehuft!
älteste Hafenkneipe von Flensbrug. Hier wird nach dem Marathon ein Weizen abgehuft!

Drecks Kopfsteinpflaster gibt es hier auch noch im Kurs
Drecks Kopfsteinpflaster gibt es hier auch noch im Kurs
Der Zieleinlauf erfolgt im strömenden Regen. (Bild ist vor sem Start gemacht worden)
Der Zieleinlauf erfolgt im strömenden Regen. (Bild ist vor sem Start gemacht worden)

Zusammenfassung:
Veranstaltung: 2.Flensburg Marathon am 10.Juni 2018.
Strecke: Marathon 42,2km ca 150 aufaddierte Höhenmeter
Temperaturen: Regen 20°C Zeiten: Frank Schmiade TSG Grünstadt 3:44:36: Platz 84 M/W insgesamt und Platz 15 in der Altersklasse M45

14 km-Zwischenzeit 01:13:07
28 km-Zwischenzeit 02:28:07
42 km-Zwischenzeit 03:43:36
Runde 1 (14km) 01:13:07
Runde 2 (14km) 01:15:00
Runde 3 (14km) 01:15:30

Marathon Teilnehmer im Ziel
Männer: 260
Frauen: 67
gesamt: 327